Böhmische Hirtenmesse in Neuhauser Kirche

svz.de von
27. November 2018, 09:21 Uhr

Es ist für die rund 80 Sängerinnen und Sänger der Schweriner Singakademie in den letzten Jahren zu einer schönen Tradition geworden, die Zuhörer in der Adventszeit in der Neuhauser Marienkirche mit ihrem Chorgesang zu erfreuen. Und an etwas Liebgewonnenem sollte festgehalten werden. Deswegen kommt der Laienchor auch in diesem Jahr wieder in das Amt Neuhaus, um sein Können unter Beweis zu stellen. Am Sonnabend, dem 8. Dezember, lädt er zu einem großen Weihnachtskonzert in die Kirche ein.

Dieses Mal haben die Sänger ein hierzulande eher unbekanntes Werk im Gepäck. Trägen sie doch unter der Leitung von Joseph Feigl die „Böhmische Hirtenmesse“ (eská mše vánoční „Hej, mistře“) von Jakub Jan Ryba (1765 bis 1815) in deutscher Sprache vor.

Der Komponist der Hirtenmesse wirkte unter anderem auch als Lehrer und Kantor in der Epoche der frühen Romantik und schuf mit seiner eingängigen, ausgelassen fröhlichen Hirtenmesse die tschechische Weihnachtsmusik schlechthin. Bald nach ihrer Entstehung im Jahre 1796 verbreitete sie sich in ganz Böhmen und erfreut sich auch heute noch in seinem Heimatland größter Beliebtheit. In Prag trifft sich zum Beispiel die Bevölkerung jährlich vor dem Heiligen Abend um ebendiese Messe zu musizieren.

Die Schweriner Singakademie freut sich nun, dass Rybas Werk neben der Moldau auch an der Elbe etwas verbreitet wird und wartet mit wunderbaren Solisten auf, um die „Hirtenmesse“ zu würdigen. So konnte für die Sopranpartie Katherina Müller gewonnen werden. Als Altistin wartet Frauke Willimczik gesanglich auf und Clemens Löschmann als Tenor und Sebastian Kroggel als Bass ergänzen das Solistenquartett. Den Orgelpart übernimmt hierbei Friedemann Braun. Er ist Solorepetitor am Mecklenburgischen Staatstheater.

Bei dieser musikalischen Kompetenz bleibt den Interessenten gar nichts anderes übrig, als sich auf das Konzert, das um 19 Uhr beginnt zu freuen. Karten sind im Vorverkauf bei Blumen Jasker Neuhaus oder über die Gemeinde zu erwerben. Die Abendkasse öffnet eine Stunde vor Konzertbeginn. Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre haben freien Eintritt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen