Wittendörp : Boddin soll neue Kita bekommen

 Bernd Ankele steht vor einigen Herausforderungen in diesem Jahr und auch 2018: dem Neubau zweier Kitas.
Bernd Ankele steht vor einigen Herausforderungen in diesem Jahr und auch 2018: dem Neubau zweier Kitas.

Wittendörps Bürgermeister Bernd Ankele berichtet stolz: „Wir haben für 2017 einen ausgeglichenen Haushalt.“

von
18. Januar 2017, 21:00 Uhr

Beim jüngsten SVZ-Gespräch zeigt sich Wittendörps Bürgermeister Bernd Ankele erleichtert und erfreut zugleich. „Wir haben einen ausgeglichenen Haushalt für 2017“, berichtet der 62-Jährige stolz der Lokalredaktion. Und erzählt im selben Atemzug über Vorgesehenes in den kommenden Monaten. Demnach werde unter anderem Boddin eine neue Kindereinrichtung bekommen, da die bisherige in die Jahre gekommen sei. „Die Planungen dafür sollen in diesem Jahr in Angriff genommen werden. Mit Zustimmung der Gemeindevertretung ist voraussichtlicher Baustart dann vielleicht schon 2018.“ In Dodow werde man wahrscheinlich denselben Weg einschlagen.

Den kompletten Beitrag lesen Sie in unserer Printausgabe und im E-Paper am Donnerstag.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen