Wittenburg : Bis unter die Haut

Körperwelten: Bis gestern Abend hatte die Wanderausstellung im Wittenburger Alpincenter geöffnet.
1 von 3
Körperwelten: Bis gestern Abend hatte die Wanderausstellung im Wittenburger Alpincenter geöffnet.

Anatomische Ausstellung war gestern gut besucht

23-13255134_23-66107381_1416391921.JPG von
18. November 2019, 05:00 Uhr

Wer einen Blick unter die Haut wagen wollte, war gestern in der anatomischen Ausstellung im Alpincenter richtig. Anhand einer umfangreichen wissenschaftlichen Sammlung von rund 200 anatomischen Exponaten, bestehend aus konservierten menschlichen Körpern, Skeletten, Gliedmaßen, Organen, Organblöcken, Funktionssimulatoren und Moulagen (das sind dreidimensionale Abformungen von Körperteilen) hatten die Besucher am Sonntag im Heustadl die Möglichkeit, einen differenzierten Blick in das Innere des Körpers zu werfen. Ergänzend gab es Hinweistafeln und Informationen.

Die plastinierten Exponate sind eine Leihgabe der Firma Corcoran Laboratories aus Michigan. Die Veranstalter zeigten sich über das Interesse der Besucher aus der Region an dem einen Ausstellungstag zufrieden. Mit dieser Schau geht die Ausstellungssaison 2019 für die Organisatoren zu Ende.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen