Kloddram : Biogasanlage geriet in Brand

Arbeiter bergen die Reste vom zerstörten Dach.
Arbeiter bergen die Reste vom zerstörten Dach.

Ursache waren wahrscheinlich Wartungsarbeiten / 70000 Euro Sachschaden

svz.de von
01. Juli 2015, 20:45 Uhr

Ein Brand in einer Biogasanlage in Kloddram (bei Vellahn) hat am Mittwochmorgen einen Sachschaden von mehreren Zehntausend Euro verursacht. Personen kamen nicht zu Schaden. Der Vorfall hatte sich gestern Früh ereignet, die erste Meldung kam um 8.45 Uhr. Nach ersten Erkenntnissen der ermittelnden Polizei hatte vermutlich ein stromführendes Kabel das Feuer ausgelöst. Der Brand soll dann auf die Plane eines Fermenters übergegriffen haben. Die örtliche Feuerwehr konnte den Brand binnen kurzer Zeit löschen. Explosionsgefahr soll ersten Informationen zufolge nicht bestanden haben.

Die Kriminalpolizei ermittelt nun zu den genauen Umständen, die zum Auslösen des Feuers führten. Weiteren Erstinformationen zufolge, soll durch den Brand nun der Betrieb der Biogasanlage gestört sein.

Zur Bekämpfung des Brandes war zunächst auch die Wittenburger Wehr alarmiert worden, die aber dann nicht mehr zum Einsatz kommen musste und zurückkehren konnte..

Die Polizei schätzte den entstandenen Sachschaden gestern Nachmittag dann auf 70 000 Euro.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen