Polizeikontrolle : Biker mit 172 Stundenkilometern unterwegs

Im Fokus der Polizei: die Biker.
Im Fokus der Polizei: die Biker.

Großkontrolle der Polizei an der B 195 im Amt Neuhaus / Neben der Geschwindigkeit wurde auch die Technik kontrolliert

23-11367780_23-66107384_1416391961.JPG von
10. August 2015, 15:02 Uhr

Nachdem es bereits auch in diesem Jahr schon wieder sehr schwere/und auch tödliche Motorradunfälle auf der Bundesstraße 195 im Amt Neuhaus gab, setzte die Polizei abermals auch am Wochenende ihre Kontrollen und Präventionsarbeit mit dem Schwerpunkt Biker im Amt Neuhaus fort. Beamte der Verfügungseinheit der Polizeiinspektion kontrollierten dabei in Zusammenarbeit mit der Polizei Mecklenburg-Vorpommern und den Beamten der örtlichen Polizeistationen. Dabei konzentrierten sich die speziell ausgebildeten Beamten neben den Geschwindigkeitsmessungen insbesondere auch auf den technischen Zustand der Motorräder.
Insgesamt konnte die Beamten gut 35 motorisierte Zweiräder auf ihren technischen Zustand überprüfen. An insgesamt 31 Krafträdern stellte die Polizei dabei technische Mängel fest. Die Beamten führten im Verlauf diverse Präventionsgespräche und verteilten u.a. Warnwesten und Putztücher für die Helmvisiere. Parallel stoppten die Beamten einen Motorradfahrer mit 172 statt der erlaubten 100 km/h. Den Biker erwartet ein Fahrverbot.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen