Boizenburg : Big Band Sound in Tarnow Schule

Musikalisch ging es in der Boizenburger Tarnow Schule am vergangenen Sonnabend zu.
Musikalisch ging es in der Boizenburger Tarnow Schule am vergangenen Sonnabend zu.

Wo sonst die Schüler der Regionalen Schule „Rudolf Tarnow“ in Boizenburg ihre Pause verbringen, erklangen am vergangenen Sonnabend unter dem Motto „African Gospel“ die mitreißenden Klänge der Big Band „mixed up“ sowie der Trommelgruppe „Takomba“.

23-73944631_23-73944633_1442568196.JPG von
10. Dezember 2018, 11:43 Uhr

„Unser Ziel ist es, die Menschen aus der Region zwischen Boizenburg, Lüneburg und Hamburg zum gemeinsamen Singen und Musizieren anzuregen“, erzählt der musikalische Leiter des „Musik-Kreises“, Manfred Schulz aus Hohnstorf/Elbe.

Der pensionierte Lehrer aus Hamburg ist der Stadt Boizenburg und Bürgermeister Harald Jäschke sehr dankbar, dass seinem Ensemble nach der überraschenden Absage seitens der Lauenburger Maria-Magdalenen-Kirche Lauenburg die Aula der Regionalen Schule zur Verfügung gestellt wurde. „Wir freuen uns sehr, dass in Boizenburg diese gemeinnützige Kulturarbeit geschätzt und unterstützt wird. Zurzeit musizieren in den sieben Ensembles unseres Vereines fast 60 Aktive aus der Region zwischen Hamburg im Westen und Neuhaus im Osten“, sagt Manfred Schulz nur wenige Minuten vor dem Konzert in Boizenburg.




Darum geht's im MEDIENPROJEKT von SVZ und NNN

Etwa 65.000 Schüler und Lehrer allein in unserem Verbreitungsgebiet erhalten in einem gemeinsamen Projekt der Zeitungsverlage und des MV-Bildungsministeriums bis zum Jahresende kostenlosen Zugang zu den Newsportalen. Fragen Sie an den Einrichtungen ihrer Kinder nach den Bedingungen und Login-Daten, die Sie auch in der Familie nutzen können.
Was bewegt die Schüler ab Klasse 5 bis hinauf in die Gymnasien und Berufsschulen unseres Landes? Was passiert in ihrem Umfeld, in Deutschland und der Welt? Wie können seriöse Nachrichten von Fake News unterschieden werden?
Die Schweriner Volkszeitung und die Norddeutschen Neuesten Nachrichten bieten den Schülern die aktuellsten Berichte, liefern in einem speziellen Dossierbereich "Diskussionsstoff" für den Unterricht und möchten mit ihnen in Austausch kommen.
 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen