Verkehrsunfallstatistik 2013 : Besonderes Problemfeld bleiben die Baumunfälle

Verkehrskontrolle in Stixe in 2013.
Verkehrskontrolle in Stixe in 2013.

Polizeidirektion Lüneburg stellte Verkehrsunfallstatistik 2013 vor / Gesamtzahl der Unfälle war leicht (2,3 Prozent) rückläufig

svz.de von
11. März 2014, 13:14 Uhr

Die Polizeidirektion Lüneburg, zu der die Landkreise Celle, Harburg, Heidekreis, Lüchow-Dannenberg, Lüneburg, Rotenburg, Uelzen und Stade gehören, legte vor kurzem die Verkehrsunfallstatistik 2013 vor. Insgesamt kam es in diesem Gebiet zu einer leichten Senkung der Anzahl der Verkehrsunfälle, und zwar um 2,3 Prozent von 33 039 im Jahr 2012 auf 32 279 im Jahr 2013. Dabei verunglückten insgesamt 6388 Menschen im Straßenverkehr. Davon wurden 972 Menschen schwer verletzt und 86 Menschen verloren ihr Leben bei Verkehrsunfällen auf dem Gebiet der Polizeidirektion Lüneburg.

Eine Risikogruppe sind nach wie vor die jungen Verkehrsteilnehmer im Alter zwischen 18 und 24 Jahren. Der Anteil dieser Altersgruppe an den Schwerverletzten und Getöteten beträgt rund 19 Prozent. Im Jahr 2011 lag der Anteil allerdings noch bei 27 Prozent. Ein besonderes Problemfeld bleiben die Baumunfälle. Insgesamt machen die Baumunfälle nur einen Anteil von 3,2 Prozent an der Gesamtzahl der Unfälle aus, aber 50 Prozent (43 Personen) aller Verkehrstoten im Jahr 2013 starben bei der Kollision mit Bäumen. Die Unfallursachen im Zuständigkeitsbereich der Polizeidirektion Lüneburg entsprechen dem landesweiten Trend. Die meisten Unfälle passieren, weil der Sicherheitsabstand nicht eingehalten wird. Danach folgen nicht beachtete Vorfahrten und zu hohe Geschwindigkeiten.

Alkohol, Drogen und Medikamente sind in deutlich weniger Fällen die Ursache von Verkehrsunfällen. In 2013 war Alkohol in 648 Fällen die Ursache für einen Unfall, in 46 Fällen waren Drogen im Spiel.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen