Besinnliche Stunden im Advent

Senioren-Weihnachtsfeier  im  Gemeindesaal der katholischen Kirche in Wittenburg.
1 von 2
Senioren-Weihnachtsfeier im Gemeindesaal der katholischen Kirche in Wittenburg.

AWO Wittenburg/Zarrentin hatte die Senioren der Region zur Weihnachtsfeier eingeladen

svz.de von
06. Dezember 2013, 00:35 Uhr

So wie in jedem Jahr hatte das Ambulante Pflegeteam der AWO Wittenburg/Zarrentin, unter der Leitung von Frau Sterth, Schwester Theresia und Simona Schröder, zur Senioren-Weihnachtsfeier in den Gemeindesaal der katholischen Kirche, eingeladen. Die Einladung war an alle Senioren der Städte Wittenburg und Zarrentin sowie an alle Landgemeinden in unserer Region, an die Bewohner des Betreuten Wohnens der AWO in Wittenburg und an die Tagespflege, Heike Pekrul erfolgt.
Ein herzliches Willkommen auch mit Fahrdienst zur Feier, stand also jedem Teilnehmer offen.

Der Nachmittag der Seniorenweihnacht war mit einer goldenen Dezember-Sonne naturgemäß gekommen. Während das gesamte ambulante Pflegeteam der AWO mit großem Fleiß beschäftigt war, alle Vorbereitungen im Festsaal zu treffen, rollten draußen die Pkw, die Transporter, die Taxen und der Fahrdienst Seehagen an. Gut gelaunte Senioren stiegen mit Hilfe freundlicher Helfer aus. Allen hilfsbedürftigen Senioren wurde ermöglicht, an der Weihnachtsfeier teilzunehmen. Pünktlich zum Beginn der Feier traf der Musiker, Herr Müller aus Schwerin, ein. Er sorgte an diesem Nachmittag für tolle weihnachtliche Stimmung.

Die Tische, an denen die Besucher des Nachmittages Platz genommen hatten, waren weihnachtlich gedeckt. Leckere Torten und Kuchen hatten die Mitarbeiter des Pflegeteams selber gebacken. Jeder Gast durfte sich in Form von ein paar „Herztropfen“, Wein, Sekt oder Wasser wünschen. Es kam sofort gemütliche, weihnachtliche Stimmung auf.

Während dessen betraten die Kinder und Erzieher des AWO – Kindergartens „Amtsbergspatzen“ die Bühne. Sie hatten ein goldrichtiges Programm für alle parat. Alle Senioren wissen, wie aufwendig die Vorbereitung für so einen Auftritt ist. Aus Kinderherzen so viel Freude zu empfangen, ist eine wahre Kostbarkeit. Danach sangen alle gemeinsam Weihnachtslieder. Genau so planmäßig wie die Hinfahrt organisiert war, erfolgte die Rückfahrt. Jedoch nicht wie nachmittags im Sonnenschein, sondern in der Abend-Dämmerung. Alle, die an diesem Nachmittag dabei waren, danken dem gesamten Pflegeteam der AWO Wittenburg/Zarrentin für das besinnliche frohe Fest und für die viele Mühe .
Ebenso eine großes Dankeschön an den


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen