Kaliß : Belsch ist die Schulden vom Brand los

23-11367778_23-66107385_1416391975.JPG von
01. April 2019, 07:55 Uhr

Nur wenige Tage nach der Sonderzuweisung durch den Innenminister für die Gemeinde Belsch ist nun auch die Finanzierung der Restsumme für die Brandkosten geklärt. Landkreis und die Bundesforstanstalt Trave überweisen je 10000 Euro. Damit muss die kleine Gemeinde nun nicht mehr für die Kosten des Brandes vom vergangenen Sommer nahe Ramm aufkommen.

Die Klärung der Restsumme erfolgte im Rahmen der Expertentagung am vergangenen Freitag im Forstamt Kaliß. Landrat Stefan Sternberg hatte dort zunächst die Übernahme der kompletten Summe angeboten, bevor dann mit Henning Bremer der Entscheider des Bundes eingriff. Nach dem Brand hatte die Gemeinde ursprünglich 188000 Euro an Gesamtkosten.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen