Wittenburg : Beliebte Schnäppchenjagd

Tausende kamen zur Sonntagsbörse nach Wittenburg

svz.de von
15. April 2019, 09:47 Uhr

Wittenburg | „Der frühe Vogel fängt den Wurm“ ist ein bekannter Ausspruch, der auch für die monatliche Sonntagsbörse am Alpincenter Wittenburg gilt. Nur wer vor acht Uhr die Skihalle mit seinem Pkw ansteuert, wird hier einen nahen Parkplatz ergattern. Schließlich gibt es beim beliebten Flohmarkt nicht wenige, die ihre „Beute“ zwischenzeitlich zu ihrem Fortbewegungsmittel bringen müssen.

Die Tische sind kaum aufgebaut, die Taschen oder Anhänger sind sogar zum Teil noch nicht mal ausgepackt, da kommen schon die ersten Interessenten auf der Suche nach den Schnäppchen. Dabei gibt es eigentlich nichts, was es nicht gibt. Trödel liegt voll im Trend. Und der Boom der Flohmärkte am Wittenburger Alpincenter ist nach wie vor ungebrochen.

Das zeigte sich auch wieder am vergangenen Wochenende bei der mittlerweile zweiten Auflage in diesem Jahr, als tausende Besucher und Händler aus ganz Norddeutschland den Platz vor dem Alpincenter in Beschlag nahmen. Zu Pfingsten soll dies sogar so weit führen, dass die Flohmarktliebhaber sogar drei ganze Tage im Trödel stöbern können.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen