Neuhaus : Bei Deutscher Meisterschaft dabei

Joachim Andrews mit seinen Schützlingen Jan Hendrik Oortman, Nele Stöckmann, Jan Ludwig und Christina Bagunk.
1 von 2
Joachim Andrews mit seinen Schützlingen Jan Hendrik Oortman, Nele Stöckmann, Jan Ludwig und Christina Bagunk.

Jugendliche Sommerbiathleten aus Neuhaus erreichten im sächsischen Altenberg hervorragende Platzierungen

von
26. August 2016, 12:03 Uhr

Schnell laufen ist das eine, mit ruhiger Hand mit dem Luftgewehr ins Schwarze treffen das andere. Beides zusammen ergibt den Sommerbiathlon, und vier junge Leute aus Neuhaus ergeben zusammen mit ihrem Trainer Joachim Andrews eine Truppe, die es nun schon zum zweiten Mal geschafft hat, an der Deutschen Meisterschaft teilzunehmen. Und die es geschafft hat, gute Platzierungen zu erreichen.

„Es ist noch Luft nach oben“, so Trainer Joachim Andrews bescheiden, aber nicht ohne Stolz, überhaupt soweit gekommen zu sein. Zusammen mit Eltern und Betreuern machten sich die jungen Sportler auf nach Altenberg in Sachsen. „Abends am Ankunftstag sind wir die Laufstrecke abgegangen und die Vier haben gestöhnt, denn es waren ziemliche Steigungen drin. Aber alle vier haben es mit Bravour geschafft.“

Beim Sprint mussten dreimal 800 Meter gelaufen und zweimal geschossen werden. Im Minutentakt starten die Sportler, greifen sich ihr Gewehr an den Schießbahnen aus der langen Reihe der aufgestellten Gewehre und müssen aus dem Lauf heraus ruhig werden, ruhig atmen, um die kleinen Scheiben zu treffen. Beim Massenstart, einer weiteren Disziplin, starten die Biathleten in Gruppen von 20 auf einmal los und müssen dreimal schießen. Als letzte Disziplin wurde in der Staffel gelaufen, wobei der Nordwestdeutsche Schützenbund die Teilnehmer einer Staffel nach den Sprintergebnissen zusammenstellt. Jan Ludwig konnte im Sprint den 12. Platz, Nele Stöckmann den 29. Platz, Christina Bagunk den 34. Platz und Jan Hendrik Oortman den 55. Platz erringen. Jan Hendrik startete in einer höheren Klasse als die anderen drei und musste jeweils längere Strecken laufen.

Und wie schafft man das alles? „Durch regelmäßiges Training und Disziplin“, so Joachim Andrews, „und durch die Teilnahme an vielen Wettkämpfen.“ In diesem Jahr waren die jungen Sportler in Gillersheim, Rehburg, Golmbach und bei der Landesmeisterschaft in Cuxhaven, wo die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft erreicht werden musste. „Wir sind immer viele Kilometer unterwegs.“ Die Teilnahme an den Wettkämpfen in Altenberg wurde vom Neuhauser Schützenverein finanziell unterstützt, aber ansonsten kommt alles aus der eigenen Tasche. „Ein Sponsor wäre nicht schlecht“, so Andrews. Wer sich für Sommerbiathlon interessiert, kann sich gerne melden, aber fit muss er/sie sein.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen