zur Navigation springen

Boizenburg : Baustelle Skatepark könnte die Altstadt stärker beleben

vom
Aus der Redaktion des Hagenower Kreisblatt

Thema auf Einwohnerversammlung

svz.de von
erstellt am 22.Apr.2014 | 15:56 Uhr

Ein Wunsch von Jugendlichen aus Boizenburg wächst zu einer generationsübergreifenden Idee, die die Altstadt wieder stärker beleben könnte. Es geht um die künftigen Nachbarn des wieder hergerichteten Basketballplatzes, für den der Bauhof viel Lob erhielt. Hier, an der Quöbbe verdichten sich die Vorbereitungen für einen Skatepark.

Weil die jungen Leute auf ihren Boards und Bikes gern vor Publikum die Schikanen nehmen, kam ein Gedanke, der für junge und alte Zuschauer gleichermaßen sorgt. Sandkasten, und Klettergerüst sowie Rutsche und Schaukel wären geeignet, Eltern mit ihren kleinen Kindern anzuziehen, bei Senioren scheint das durchaus mit Fitnessgeräten und einem großen Schachspiel möglich. Ähnliche Anlagen für Jung und Alt sah Harald Jäschke schon in Hamburg und in der polnischen Partnerstadt Czersk. So eine Stätte der Begegnung sollte seiner Meinung nach auch für Boizenburg von der Vision zu einer erstrebenswerten Perspektive avancieren.

Den gesamten Beitrag lesen Sie in unserer Ausgabe am Mittwoch auf der Seite für Boizenburg und Umgebung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen