zur Navigation springen
Hagenower Kreisblatt

25. November 2017 | 01:19 Uhr

Jasnitz : Baumkönigin gibt sich die Ehre

vom
Aus der Redaktion des Hagenower Kreisblatt

Tierweihnacht mit Schülern aus Picher im Forstamt Jasnitz/ Lil Wendeler will den Kindern die Bedeutung des Waldes nahe bringen

svz.de von
erstellt am 18.Dez.2015 | 10:00 Uhr

Es gehört in der Vorweihnachtszeit zu einer guten Tradition, dass die Forstleute aus Jasnitz Mädchen und Jungen aus Schulen der Region in den Wald zu einer Tierweihnacht einladen.

In diesem Jahr krönte das Fest ihre Majestät, die Deutsche Baumkönigin 2016, Lil Wendeler, die durch einen wunderbar geschnitzten Holzhut auffiel. Sie wurde bereits in Bayern empfangen, auch in der Bundeshauptstadt Berlin und nun war sie im Wald bei Jasnitz.

„Gekrönt wurde ich im Oktober im Berliner Zoo. Die Stiftung ,Baum des Jahres’ ruft die Baumkönigin aus, die dann immer für ein Wirtschaftsjahr amtiert“, erzählt die jungen Frau im SVZ-Gespräch, die derzeit in Göttingen Forstwissenschaften studiert.

Ihr Weg führt sie in den Wald bei Jasnitz, weil ihr Lebenspartner Steffen Wolf im Forstamt Referendar ist. Zusammen mit der Krönung der Baumkönigin wird von der Stiftung gleichzeitig der Baum des Jahres bestimmt. In diesem Jahr ist es die Winterlinde.

„Natürlich kümmere ich mich jetzt in meiner Eigenschaft als Königin um alle Bäume des Waldes, speziell aber um den Baum des Jahres, die Winterlinde“, erzählt Lil Wendeler weiter.

Den vollständigen Beitrag lesen Sie in der Freitagsausgabe der SVZ.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen