zur Navigation springen

Hagenow : Basar der kulinarischen Köstlichkeiten

vom
Aus der Redaktion des Hagenower Kreisblatt

AWO Kreisverband und evangelische Kirchengemeinde hatten in das Foyer der Otto-Ibs-Halle unter dem Motto „Vielfalt verbindet“ eingeladen

von
erstellt am 02.Okt.2017 | 05:00 Uhr

Im Rahmen der „Interkulturellen Woche“ hatten die AWO, Kreisverband Ludwigslust, mit Erika Deetz und Wolfram Struve sowie Katja Huenges von der evangelischen Kirchengemeinde Hagenow zu einem Basar„Kulinarische Köstlichkeiten“ in das Foyer der Otto-Obs Halle eingeladen.

Viele der Besucher brachten ihre Lieblingsgerichte mit und boten sie zum gemeinsamen Essen an. Am Ende stand für die Organisatoren fest, dass die Veranstaltung ein voller Erfolg war. Nach den Worten von Erika Deetz, von der Ausländerberatung der AWO, ließen es sich viele Hagenower und Zugewanderte nicht nehmen, miteinander ins Gespräch zu kommen und zusammen zu essen. „Das Foyer der Otto-Ibs-Halle war rappelvoll. Der Chor ,Nostalgie’ sang, und es herrschte eine sehr gute Stimmung. Die Kinder wurden vom ASB-Freizeithaus betreut. Es war eine gelungene Veranstaltung“, sagte sie im SVZ-Gespräch. 

Mit dabei war auch Hani (49) aus Syrien mit seiner Familie, der schon zwei Jahre in Hagenow lebt. Die gesamte Familie fühle sich in Hagenow sehr wohl, wie sie im SVZ-Gespräch sagten. Hani, seine Frau Abeer und die beiden Kinder Adam (7) und Alia  (12) hatten ihren Spaß in der großen Runde.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert