Warlitz : Barockes Kleinod steht seit 250 Jahren

23-11367778_23-66107385_1416391975.JPG von 08. Juni 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
warlitz

Musikalische Andacht zum Jubiläum der Kirche: Warum ein Oberhauptmann jetzt Ehrenbürger werden soll

Mit einer musikalisch dominierten Andacht ist gestern des 250. Geburtstages der Trinitatiskirche in Warlitz gedacht worden. Als einer der wenigen barocken Kirchenbauten auf dem Lande ist sie von 1767 bis 1770 erbaut worden. Ursprünglich als Gutskapelle unter Verantwortung des damaligen Oberhauptmanns Maximilian von Schütz. Die Gemeinde Warlitz prüft de...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite