Warlitz : Barockes Kleinod steht seit 250 Jahren

svz+ Logo
warlitz

Musikalische Andacht zum Jubiläum der Kirche: Warum ein Oberhauptmann jetzt Ehrenbürger werden soll

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

23-11367778_23-66107385_1416391975.JPG von
08. Juni 2020, 05:00 Uhr

Mit einer musikalisch dominierten Andacht ist gestern des 250. Geburtstages der Trinitatiskirche in Warlitz gedacht worden. Als einer der wenigen barocken Kirchenbauten auf dem Lande ist sie von 1767 bis ...

Mit eiren shuiaikcsml enoiimrndet hadctAn tsi geretsn sde .520 usrtstegGeab der irenshikittcaTir in tilzraW agcthed ed.rwno sAl rniee edr neinweg rabcnoke nbcKhetinerua fua med ndLae tsi ise vno 1767 ibs 7701 treaub d.roenw cnrpsgrlüihU sal tlupGeklsae entru nerttwVgnrauo sde inlegmada pOmtnrashuneba Mmianxilai nov ühz.ctS eDi nmeeGedi lrWzait üfrtp zeedr,ti ob rehi niee rreebEnüerwügrdh cmilhög it.s rtsaPo hCnrasiti Lenga enoktn in red naAtchd ncthi unr utg 50 ehceuBrs nud Meekrnditiw nrüeßgbe. Er iswvere uaf die tneuedugB dre eninlke ,ciKrhe icnth tutlezz udrch dei eneliv eoKer,ntz dei hire .täsftnednta

zur Startseite