Behörden auf Mautflüchtlingsfang : B5: Sperrung erst ab Dienstag

lkw.jpg

Die Sperrung der B5 für den überregionalen Schwerverkehr wird wohl erst am kommenden Dienstag umgesetzt und nicht, wie angekündigt, am kommenden Montag. Treibende Kraft ist das Wirtschaftsministerium in Kiel.

von
06. November 2010, 04:16 Uhr

Lübeck/Grabow | Das jedenfalls war die Auskunft der zuständigen Behörden in Schleswig-Holstein. Treibende Kraft ist das Wirtschaftsministerium in Kiel. Um die Mautflüchtlinge von der Bundesstraße 5 auf die Autobahn zu bekommen, soll die Bundesstraße im Bereich zwischen Lauenburg und Geesthacht für schwere Lkw mit Fernzielen dicht gemacht werden. Aus Angst vor chaotischen Zuständen auf Mecklenburger Gebiet plant das Verkehrsministerium in Zusammenarbeit mit dem Kreis nahe Grabow eine weitere Sperrung auf der viel befahrenen Bundesstraße.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen