Lübtheen nach dem Großbrand : Aufrüsten für den Brandschutz

von 25. August 2018, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Weil das Gelände munitionsbelastet ist, waren Berge- und Löschpanzer beim Brand auf dem Truppenübungsplatz im Einsatz.
Weil das Gelände munitionsbelastet ist, waren Berge- und Löschpanzer beim Brand auf dem Truppenübungsplatz im Einsatz.

Bundesforst sieht sich nach Brand auf Truppenübungsplatz in der Pflicht. Verschiedene Maßnahmen für höhere Sicherheit geplant.

Die ersten grünen Triebe sind schon wieder zwischen verkohlten Bäumen und schwarzem Heidekraut zu sehen. Dabei ist es gerade einmal zwei Wochen her, dass der Brand auf dem Truppenübungsplatz Lübtheen die Region in Atem hielt. 15 Hektar Wald und Heide standen in Flammen. „Wir fahren auch jetzt noch mindestens zweimal täglich raus und kontrollieren, ob e...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite