Auffahrunfall mit Luxuswagen auf A24: 110 000 Euro Schaden

von
13. November 2018, 12:19 Uhr

Ein 29 Jahre alter Autofahrer hat am Dienstag seinen Luxussportwagen bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 24 Hamburg-Berlin zu Schrott gefahren. Der Wagen prallte bei Wittenburg von hinten auf einen Lkw, wie ein Polizeisprecher in Ludwigslust sagte. Der Gesamtschaden wurde auf rund 110 000 Euro geschätzt. Der Fahrer des Wagens, der aus Hamburg kam, sei äußerlich unverletzt geblieben. Auch der Lkw-Fahrer kam mit einem Schrecken davon. Allerdings musste die rechte Fahrspur nach Berlin zeitweise gesperrt bleiben. Warum der Sportwagenfahrer nicht rechtzeitig bremste, war zunächst unklar.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen