zur Navigation springen
Hagenower Kreisblatt

18. Dezember 2017 | 15:52 Uhr

Redefin : Auf Kindersegen eingestellt

vom
Aus der Redaktion des Hagenower Kreisblatt

Gemeinde Redefin erwartet demnächst 20 neue Kinderkrippen-Kinder und erweitert jetzt den Platz in der Einrichtung

von
erstellt am 29.Apr.2014 | 16:20 Uhr

Die Kindertagesstätte der Gemeinde im Ort ist in den vergangenen Jahren immer weiter gewachsen. Erst die Sanierung der Räume, dann die Feuerrutsche aus dem Dachgeschoss und nun der Schlafcontainer sowie die neue Küche. Ein Haus wächst mit seinen Aufgaben. Das ist im privaten Bereich ebenso wie in der Gesellschaft.

„Wir bereiten uns darauf vor, 20 neue Krippenkinder bei uns begrüßen zu können“, freut sich die Leiterin der Einrichtung Gabriele Schriefer, die gleichzeitig darauf aufmerksam macht, dass sich in der Einrichtung ab Juli insgesamt sechs Mitarbeiter um die Mädchen und Jungen kümmern werden, die aus Redefin und aus den umliegenden Orten kommen.

„Über jedes Kind, das bei uns in der Gemeinde geboren wird, freuen wir uns. Deshalb erweitern wir unsere Kindertagesstätte. Weil wir soviel Krippenkinder bekommen, bauen wir einerseits eine neue Küche ein. Und dann diskutierten wir in der Vertretung über eine neue Lösung für die Krippenkinder und entschieden uns schließlich für einen Container, in dem die Kleinen dann schlafen werden. Derzeit laufen noch die Arbeiten. Zusammen mit der neuen Heizung investieren wir aus dem Haushalt hier für die Erweiterung rund 50 000 Euro“, sagt die Bürgermeisterin abschließend.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen