Parchim/Stolpe : Auf glatter Straße ins Schleudern geraten

Rutschige Fahrbahn: Der auf der A24 verunglückte Mercedes wird geborgen.
Rutschige Fahrbahn: Der auf der A24 verunglückte Mercedes wird geborgen.

Bei einem Verkehrsunfall auf der A24 wurden gestern zwei Autofahrer leicht verletzt.

von
08. März 2018, 12:00 Uhr

Gestern Morgen ereignete sich auf der A 24, Fahrtrichtung Berlin, in Höhe der Abfahrt Parchim ein Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen leicht verletzt wurden, informiert die Polizei. Nach bislang vorliegenden Erkenntnissen geriet der 27-jährige Fahrer mit seinem Pkw Mercedes Benz gegen 7.25 Uhr bei winterglatter Fahrbahn ins Schleudern, kam nach links von der Fahrbahn ab, stieß hier gegen die Mittelschutzplanke und in schleuderte in der weiteren Folge zurück auf die rechte Fahrbahn. Hier touchierte der Pkw ein auf dem rechten Fahrstreifen fahrendes Sattelzuggespann, schleuderte weiter in den angrenzenden Straßengraben und kam anschließend auf der Außenschutzplanke quer zur Fahrbahn zum Stehen. Dabei wurden der 27-jährige Fahrer und sein 54-jähriger Mitfahrer an der Hand leicht verletzt. Sie wurden anschließend mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus in Parchim gebracht.

Der 62-jährige Fahrer des Sattelzuges blieb unverletzt. An der hochwertigen Mercedes-Limousine entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Das Fahrzeug musste durch eine Spezialfirma abgeschleppt werden. Das Sattelzuggespann konnte seine Fahrt fortsetzen. Insgesamt entstand ein Sachschaden von geschätzten 86 000 Euro. Die Ermittlungen der Polizei zur genauen Unfallursache dauern weiter an.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen