diebstahl am hellichten Tag : Auf der Spur von dreisten Einbrechern

Personenspürhund Lucy nahm die Fährte auf und marschierte mit Polizeihauptmeister Ralf Gründler los.  Fotos: Dietmar Kreiss
1 von 1
Personenspürhund Lucy nahm die Fährte auf und marschierte mit Polizeihauptmeister Ralf Gründler los. Fotos: Dietmar Kreiss

Zeugen beobachten zwei Männer mit nicht alltäglicher Fracht auf Handwagen

svz.de von
16. Dezember 2013, 17:28 Uhr

Dreiste Diebe sind gestern Vormittag in Vier gewaltsam in ein Einfamilienhaus eingebrochen. Innen hausten sie auf der Suche nach Beute wie die Vandalen. Die Eindringlinge hinterließen eine Spur der Verwüstung und suchten mit einem Tresor das Weite. Sie flüchteten in Richtung Wald. Ihre Beute ließen sie allerdings auf einem früheren Grenzkolonnenweg zwischen Vier und Horst.

Den ganzen Beitrag lesen Sie in unserer Ausgabe am Dienstag auf der Seite für Boizenburg und Umgebung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen