Schildfeld : Auf dem Forsthof wird es irisch

Sie wollen in Schildfeld wieder für Stimmung sorgen: Die Gruppe „Wide Range“.
Sie wollen in Schildfeld wieder für Stimmung sorgen: Die Gruppe „Wide Range“.

svz.de von
22. Juli 2019, 08:07 Uhr

Es ist die mittlerweile sechste Auflage des „Irish Folk Sommerfestes“, die Jörg Stübe auf dem Forsthof Schildfeld plant. Aber dass sich der Organisator dieser beliebten Veranstaltung auf seinen Lorbeeren ausruhen möchte, ist ihm nicht zu unterstellen. „Ich und meine Mitstreiter arbeiten in jedem Jahr daran, das Fest noch etwas schöner zu machen“, sagt Stübe.

So können sich die Gäste am Sonnabend, den 3. August, zwar wieder auf ein großes und passend zum Forsthof dekoriertes Zelt freuen, das für jeden einen Sitzplatz bietet. Auch bei der Band setzt Jörg Stübe mit der Gruppe „Wide Range“ auf Altbewährtes. „Da ist für ordentlich Stimmung gesorgt“, ist er sicher. Und bei der Verköstigung steht auch fest, dass es wieder irisches und heimisches Bier vom Fass, Whiskey, Wein und allerhand Alternativen sowie Spezialitäten vom heimischem Wild vom Forsthof Schildfeld gibt.

„Es wird aber auch wieder eine Überraschung geben“, macht Jörg Stübe allen Interessenten noch etwas mehr Geschmack auf diesen einen Sommerabend im August.

Wenig überraschend ist für ihn hingegen, dass viele der Karten für das Irish-Folk-Sommerfest, das um 20 Uhr startet, schon schnell verkauft waren. „Kurzentschlossene haben aber noch Chancen, am Fest teilzunehmen“, beruhigt Jörg Stübe etwas. Alle Informationen zum Fest und zu den Karten sind derweil unter www.schildfeldfolk.de angeführt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen