Wittenburg : Arbeitssicherheit steht ganz obenan

Produktionsleiter Volker Wegner (l.) im Gespräch mit Zerspanungsmechaniker Mario Ihlenfeld. Das Thema Arbeitssicherheit steht immer ganz obenan. Fo
Produktionsleiter Volker Wegner (l.) im Gespräch mit Zerspanungsmechaniker Mario Ihlenfeld. Das Thema Arbeitssicherheit steht immer ganz obenan. Fo

Mürmann Gewindetechnik GmbH erhält Zertifikat für Prädikat „Gütesiegel sicher mit System“ verliehen

svz.de von
06. November 2014, 15:51 Uhr

Heute, genau in einer Woche, wird die ortsansässige Firma Mürmann Gewindetechnik GmbH im Wölzower Weg in der elften Tagesstunde ein Zertifikat für das Prädikat „Gütesiegel sicher mit System“ verliehen bekommen.

„Mit diesem Gütesiegel sind in Mecklenburg-Vorpommern erst wenige Firmen ausgezeichnet worden“, freut sich Achim Kuckuck, seit 2001 Geschäftsführer des Unternehmens, das sich auf Gewinde aller Art spezialisiert hat. Als Zulieferer für den Maschinenbau und Produzent von betriebseigenen Zug- und Druckstabsystemen für den Architekturhochbau. „Von etwa 4000 Betrieben in M-V, für die die Berufsgenossenschaft Holz und Metall zuständig ist, haben dieses Zertifikat erst 14 bekommen. Wir sind dann das 15.“, berichtet der 60-Jährige voller Stolz weiter.

Im Vorfeld habe eine externe Fachkraft für Arbeitssicherheit in dem Unternehmen, das seit 1997 in der Motelstadt ansässig sei, einen ganzen Tag lang den 34 Mitarbeitern über die Schulter geschaut, ob praxisgerecht nach den Richtlinien gearbeitet werde.

„Wir sind auf die Berufsgenossenschaft zugegangen, um zu erreichen, dass die Zahl der Arbeitsunfälle, die bei uns ohnehin schon sehr niedrig ist, gegen Null gefahren wird“, betont Volker Wegner.

Den kompletten Beitrag finden Sie im e-paper Programm unserer Zeitung und natürlich in der Printausgabe am Freitag.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen