Dreilützow : Anregung von Goethe und Co

Geistreich ging es in Dreilützow zu. Die Ferienkinder erlebten spannende Tage.
Geistreich ging es in Dreilützow zu. Die Ferienkinder erlebten spannende Tage.

Ferienkinder aus der Region erlebten Freizeit in Dreilützow

von
16. Juli 2019, 05:00 Uhr

„Müssen wir schon nach Hause?“, war eine oft gestellte Frage im Schloss Dreilützow. Zu einer von der Caritas-Einrichtung veranstalteten Ferienwoche trafen sich 115 Kinder und 30 Helfer in der zweiten Ferienwoche, um gemeinsam unter dem Motto „GeistReich“ spannende Tage zu verbringen. Musik, Bewegung, Spielen, thematisches Arbeiten, Tanzen, Basteln, Singen und vieles mehr hatte in den sechs Tagen Platz im 300 Jahre alten Gutshaus nahe der Kleinstadt Wittenburg. Jeder Tag stand unter einem Motto. So hatten die einzelnen Tage Namen wie Beethoven und Co, Goethe und Co oder Einstein und Co. Der Ausflugstag trug den passenden Namen Thor Heyerdahl und Co. Traditionell hatte auch Verrücktes und Ungewöhnliches Platz in diesen Ferientagen. So kamen drei Tenöre aus dem Staatstheater zu einem Überraschungsauftritt vorbei oder ein Imbisswagen stand am Ausflugstag plötzlich im Wald. Unterstützt wurde diese Integrative Ferienfreizeit der Caritaseinrichtung Schloss Dreilützow auch von Mitarbeiterinnen des Sozialdienstes katholischer Frauen aus Ludwigslust und Wismar. Ziel dieser Tage ist es, auch Kinder und Jugendliche aus schwierigeren Familien- zusammenhängen eine ganz besondere Ferienzeit zu ermöglichen. Stefan Baerens


Darum geht's im MEDIENPROJEKT von SVZ und NNN

Etwa 65.000 Schüler und Lehrer allein in unserem Verbreitungsgebiet erhalten in einem gemeinsamen Projekt der Zeitungsverlage und des MV-Bildungsministeriums bis zum Jahresende kostenlosen Zugang zu den Newsportalen. Fragen Sie an den Einrichtungen ihrer Kinder nach den Bedingungen und Login-Daten, die Sie auch in der Familie nutzen können.
Was bewegt die Schüler ab Klasse 5 bis hinauf in die Gymnasien und Berufsschulen unseres Landes? Was passiert in ihrem Umfeld, in Deutschland und der Welt? Wie können seriöse Nachrichten von Fake News unterschieden werden?
Die Schweriner Volkszeitung und die Norddeutschen Neuesten Nachrichten bieten den Schülern die aktuellsten Berichte, liefern in einem speziellen Dossierbereich "Diskussionsstoff" für den Unterricht und möchten mit ihnen in Austausch kommen.
 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen