Hagenow : Am Girls’ Day den Elektrikern auf die Finger geschaut

img_1241

23-11367778_23-66107385_1416391975.JPG von
28. März 2019, 20:00 Uhr

Es sieht kompliziert aus, was Torsten Pamperin (r.) da an Relais, Netzteilen, Schaltern und Steuerungselementen zu einem Schaltschrank verbindet. Der Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik hatte bei seiner komplexen Arbeit gestern zwei aufmerksame Gäste. Colleen Feistkorn (2.v.l.) und Hannah Krüger, beide Schülerinnen der 6. Klasse an der Europaschule, waren gestern im Rahmen des Girls’ Days für einige Stunden in der Firma von Christian Jessel (l.) zu Gast, um die Arbeit der Elektrofirma einmal kennenzulernen. Das Hagenower Unternehmen hat sich u. a. auf den Bau von Schaltanlagen spezialisiert. Die Anlage auf dem Bild gehört zu einer Lüftungsanlage für den Seegerichtshof in Hamburg.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen