Am Ende ist es ein guter Kredit

svz.de von
09. Januar 2014, 00:33 Uhr

Die Boizenburger waren stolz, die vergangenen acht Jahre ohne neue Schulden ausgekommen zu sein. Nun nehmen sie einen Kredit über 2,5 Millionen Euro auf. Darüber herrschte in der Stadtvertretung eine fraktionsübergreifende Einigkeit. Es ist sicher eine Entscheidung, die die Mitglieder des Gremiums schweren Herzens, aber doch guten Gewissens trafen. Mit dem Geld hat die Stadt die Eigenmittel für umfangreichen Kanalbau in den Ortsteilen. Die Förderung hierfür läuft aus. Es ist politisch gewollt, dass Boizenburg rechtzeitig zugreift, um die Anwohner zu entlasten. So ist es am Ende eine bürgerfreundliche Entscheidung für einen guten Kredit.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen