zur Navigation springen

Wittenburg : Altstadtsanierung: Wie geht es weiter?

vom
Aus der Redaktion des Hagenower Kreisblatt

Die Städtebaufördermittel laufen in diesem Jahr au: Doch nach wie vor besteht hoher Sanierungsbedarf in Wittenburg.

von
erstellt am 15.Jan.2017 | 21:00 Uhr

Die Mittel, die aus der Städtebauförderung kommen, sind für die Stadt Wittenburg ein wichtiges Mittel zur Altstadtsanierung. „Seit 1991 wurden mehr als 14 Millionen Euro vom Bund und vom Land gewährt. Mit den Eigenmitteln der Stadt und Mitteln Dritter und sonstigen Einnahmen wurden Investitionen von insgesamt 27 Millionen Euro ausgelöst“, sagte Bürgermeisterin Margret Seemann.

Gefördert werden konnten damit 113 Voll- und Teilmodernisierungen, 24 Gebäudeabbrüche und Teilabbrüche sowie 16 Sicherungsmaßnahmen sowie ein Neubau.

Den kompletten Beitrag finden Sie im e-paper Programm unserer Zeitung und natürlich in der Printausgabe am Montag.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen