Hagenow : Alles paletti für das Fest

Ein Publikumsmagnet zum Ausklang des Altstadt- und Schützenfestes in Hagenow ist in jedem Jahr die Mühlenteichregatta. Für dieses Jahr werden noch Aktive gesucht.  Fotos: Archiv/SVZ
1 von 2
Ein Publikumsmagnet zum Ausklang des Altstadt- und Schützenfestes in Hagenow ist in jedem Jahr die Mühlenteichregatta. Für dieses Jahr werden noch Aktive gesucht. Fotos: Archiv/SVZ

Vorbereitungen für das Altstadt- und Schützenfest, das vom 23. bis 25. Juni nach Hagenow einlädt, laufen auf vollen Touren

von
28. Mai 2017, 05:00 Uhr

Die Vorbereitungen für das Altstadt- und Schützenfest 2017, das vom 23. bis zum 25. Juni nach Hagenow einlädt, laufen gut. Die Besucher können sich wieder auf ein buntes und abwechslungsreiches Programm freuen, das von Music-Eggert aus Lübtheen, dem Veranstalter, ebenso vorbereitet wird, wie von den vielen ehrenamtlichen Helfern aus den Vereinen und Verbänden der Stadt, heißt es dazu aus dem Hagenower Rathaus. Der Stadtbauhof und die Bundeswehr helfen außerdem bei den zahlreichen Arbeiten rund um das Fest, zur Vorbereitung und beim Abbauen.

„Bei einigen Punkten geht es noch um eine Konkretisierung. Aber die Gäste des Festes können sich zum Auftakt auf die Lindenplatz-Party freuen, die am 23. Juni ab 20 Uhr einlädt. Parallel dazu gibt es auf der Bühne auf dem Rathausplatz die Partynacht mit zwei DJs“, ist von Christian Behrens, Teamleiter aus der Stadtverwaltung, zu erfahren. Regelmäßig kommen die Verantwortlichen aus dem Haus zu Beratungen zusammen, um den Stand der Vorbereitung des Festes abzusprechen, das geht schon im Februar los.

Auch in diesem Jahr wird es zwei große Bühnen geben, eine auf dem Lindenplatz, und die zweite auf dem Rathausplatz, die nach den Worten von Christian Behrens vom ASB-Freizeithaus „Sausewind“, der Mannschaft um Simone Förster, gestaltet wird.

Was erwartet nun die Besucher an den einzelnen Festtagen. SVZ konnte im Vorfeld schon einmal in das vorläufige Programm schauen und stellt an dieser Stelle einige Höhepunkte vor.

Am Sonnabend, 24. Juni, wird gegen 11 Uhr das 27. Altstadt- und Schützenfest auf dem Lindenplatz durch Bürgermeister Thomas Möller eröffnet. Mit dabei, wie in jedem Jahr die Hagenower Originale, Die Dörpschaft to Hagenow e.V.. Es folgt der traditionelle Rundgang über die Festmeile. Vor der Königsproklamation gegen 14 Uhr treten auf der Lindenplatz-Bühne die Hagenower Sängervereinigung „Klingendes Posthorn“ e.V. sowie Gesine Marlow auf. Gegen 20.30 Uhr beginnt auf dem Lindenplatz der Tanz unter den Linden. Und gegen 23 Uhr wird, sofern es das Wetter zulässt, das Höhenfeuerwerk gezündet. Das ASB-Freizeithaus gestaltet auf der Bühne Rathausplatz zusammen mit Schulen und Kitas das Programm. Zum Ende des Tages steigt dort die Tanzparty mit zwei DJs. Das komplette Programm von drei Tagen und auf allen Bühnen werden wir rechtzeitig vor dem Fest im Hagenower Kreisblatt und im Express veröffentlichen. Zum Rahmenprogramm gehört beispielsweise am Freitagabend das Angeln im Mühlenteich mit den Vereinsfreunden vom Angelverein „Früh auf“, am Sonnabend lockt Schau historischer Schiffsmodelle an den Mühlenteich, die Hagenower Kinderfeuerwehr präsentiert sich in der Langen Straße. Der Oldtimer Club Hagenow zeigt eine Vielzahl historischer Fahrzeuge. Im Museum ist was los, die Stadtkirche lädt ein, das Lebenshilfewerk Mölln-Hagenow gGmbH bietet auf dem Rathausplatz u.a. Kaffee und Kuchen an. Und am Sonntag gibt es um 15 Uhr den Startschuss zur Badewannen-Regatta, für die zudem noch Aktive gesucht werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen