Vellahn : Alles Frühaufsteher seit 85 Jahren

Ronny, Birgit und Klaus Grimm sind stolz auf ihren Familienbetrieb, den es am 1. Oktober 2016 dann 85. Jahre gibt. Sie präsentieren den beliebten Pflaumen- und Zuckerkuchen. In Vellahn betreibt die Bäckerei noch eine Filiale.
1 von 3
Ronny, Birgit und Klaus Grimm sind stolz auf ihren Familienbetrieb, den es am 1. Oktober 2016 dann 85. Jahre gibt. Sie präsentieren den beliebten Pflaumen- und Zuckerkuchen. In Vellahn betreibt die Bäckerei noch eine Filiale.

Bennin : Bäckerei Klaus Grimm feiert am 1. Oktober Jubiläum/Firma gelingt, mit Qualität und Ideen am hart umkämpften Markt zu bestehen

von
29. September 2016, 21:00 Uhr

Die Grimms sind eine Familie der Frühaufsteher seit nunmehr 85 Jahren. Am 1. Oktober 1931 begründete Urgroßvater August Grimm die Bäckerei in Bennin. 1987 übernahm Klaus Grimm Backofen, Bleche, Formen und Rührschüsseln. „Es war eher freiwilliger Zwang. Mein Vater, Günter Grimm, war zu diesem Zeitpunkt schon sehr krank. Mit meiner Frau Birgit, meinem Bruder Fred und einer Angestellten sind wir gestartet“, erinnert sich der 58-Jährige. Vier Jahre später, im Sommer 1991, habe dann der Kampf ums Überleben begonnen, berichtet der gebürtige Benniner weiter. „Kaum einer wollte noch Brot und Brötchen beim Bäcker kaufen.“

Die ganze Geschichte lesen Sie in unserer Printausgabe am Freitag.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen