zur Navigation springen

Interessanter Unterricht : Aktionsreicher Projekttag im Boizetal

vom
Aus der Redaktion des Hagenower Kreisblatt

Grundschüler „arbeiteten“ in Gresse in einer Papierfabrik

svz.de von
erstellt am 14.Jan.2014 | 16:06 Uhr

Alte Milchkartons können noch richtig gute Dienste leisten. Die Mädchen und Jungen aus der Grundschule „Boizetal“ in Gresse bestätigen das aus eigener Erfahrung. Sie „arbeiteten“ an einem aktionsreichen Projekttag in einer Papierfabrik, die Michael Koßmann auch im Zimmer der Drittklässler von Katrin Kuchenbecker und Schulleiterin Anke Mittig aufgebaut hatte. Michael Koßmann verstand es sehr gut, sein junges Publikum schnell zu Umweltschützern der besonderen Art zu machen. Gemeinsam befreite er mit ihnen die alten Verpackungen von Folie und Silber, weichte die reine Kartonage kräftig ein, schickte sie dann durch eine Mühle, die er „Flotte Lotte“ nannte, siebte danach alles schön durch, fertig war das Papier.

Den gesamten Beitrag lesen Sie in unserer Ausgabe am Mittwoch auf der Seite für Boizenburg und Umgebung.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen