Dance-Festival : Airbeat-One ruft seine Jünger

Zum Dance-Festival in Neustadt-Glewe werden ab 16. Juli wieder Tausende Anhänger auf dem Flugplatzgelände erwartet.
Zum Dance-Festival in Neustadt-Glewe werden ab 16. Juli wieder Tausende Anhänger auf dem Flugplatzgelände erwartet.

14. Auflage des Dance-Festivals von Neustadt-Glewe beginnt am 16. Juli / Bis zu 25 000 Gäste erwartet / Campingangebot ausgeweitet

von
30. Juni 2015, 21:00 Uhr

Die großen Stadtfeste der Region sind gerade einmal vorbei, da kündigt sich das größte Musik-Ereignis des Jahres in der Region an: das Airbeat-One-Festival auf dem Flugplatzgelände in Neustadt-Glewe.

Die inzwischen 14. Auflage des norddeutschen Dance-Festivals besticht neben der schieren Größe vor allem durch die Superstars der Szene und eine ziemlich perfekte Organisation. Kein Wunder, werden doch vom 16. bis 19. Juli bis zu 25 000 Gäste erwartet. Die wollen untergebracht, versorgt und natürlich unterhalten sein.

Musikalisch gibt es 120 sogenannte „Acts “ auf vier großen Bühnen. Die Stars auf der Hauptbühne lesen sich dabei wie das „Who’s who“ der Szene der elektronischen Dance-Musik. Allein fünf Acts aus den aktuellen Top 10 der „DJ Mag 100“ legen dieses Jahr auf. „Als Headliner mit dabei sind Afrojack, Alesso, Armin van Buuren, Axwell & Ingrosso, Dimitri Vegas & Like Mike, Fedde Le Grand, Martin Garrix, Nicky Romero, Steve Aoki und Zedd“, sagen die Organisatoren.

Abseits der Musik könnte man das Festival auch als eines der größten Campingereignisse des Nordens bezeichnen. Aufgrund der großen Nachfrage haben die Veranstalter weitere Camping-Flächen erschlossen und damit die Kapazitäten deutlich erhöht. Hintergrund ist die große Nachfrage nach Pässen, die über das komplette Wochenende gelten.

„Im Zuge dessen wird auch das Dusch- und Sanitärangebot im Vergleich zu den Vorjahren weiter verbessert und enorm aufgestockt. So gibt es in diesem Jahr zwei große Duschcamps für den normalen Campingbereich inklusive Wassertoiletten und Stromanschlüssen zum Föhnen etc., und das alles ohne weitere Kosten“, betonte der Veranstalter.

Aufgrund der Erfahrungen der letzten Jahre mit dem perfekten Festivalwetter und hohen Temperaturen wird es 2015 wieder für alle Camper kostenloses Trinkwasser geben. Dies ist an zahlreichen Abnahmestellen auf dem ganzen Campingplatz erhältlich. Auch wer im nahe gelegenen Neustädter See die Abkühlung sucht, kann sich freuen: Der Bus-Shuttle dahin und in die Stadt ist kostenlos.

Das Programm auf dem Festivalgelände und drumherum wurde stark erweitert. So werden die Besucher auch Spaß und Fun haben, wenn die Bässe der Main Stage nicht mehr hämmern.

Bungee Jumping aus 60 Metern Höhe, im Riesenrad das komplette Festivalgelände überblicken, den Thrill mit Europas höchstem Kettenflieger erleben oder eine Runde Autoscooter mit Freunden fahren. Außerdem wird es ein Beachvolleyball- und Beachsoccerturnier am Neustädter See geben. Und wer es noch extremer liebt, der hat tagsüber mit der „Night of Freestyle“-Festival Show ein weiteres actiongeladenes Highlight direkt auf dem Campingplatz.



zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen