zur Navigation springen
Hagenower Kreisblatt

23. September 2017 | 06:02 Uhr

Neustadt-Glewe : Airbeat One: Die Party beginnt

vom

svz.de von
erstellt am 13.Jul.2017 | 20:36 Uhr

Europa blickt via USA nach Neustadt-Glewe: Am Donnerstagabend begann dort das Airbeat-One-Festival. Die Hauptbühne – eine Nachbildung des Capitol in Washington –, misst 45 mal 130 Meter und ist damit die größte Europas. Bis zum Nachmittag waren etwa 18.000 Besucher angereist. Die Dauerparty gilt als das größte Festival für elektronische Musik im Norden.

Dass die großen Besucherströme Auswirkungen auf den Verkehr im Umland haben werden, war von vorn herein eingeplant worden. So sollten sich Einheimische und Besucher auf Staus und Wartezeiten einstellen, hieß es im Vorfeld von den Organisatoren und den hiesigen Polizeidienststellen. Doch am Donnerstag gab es bereits Entwarnung. Die vermuteten großen Verkehrseinschränkungen im Zuge der Anreisewelle zur Airbeat-One sind bisher ausgeblieben. Bis Donnerstagabend hatten etwa 18.000 Besucher das Festivalgelände erreicht. Der Verkehrsfluss wurde jedoch kaum eingeschränkt, hieß es von der Polizei.

Für Freitag wird zunächst weiterhin mit einem erhöhten Verkehrsaufkommen im Zuge der Anreise gerechnet, so dass es weiterhin zeitweise zu Verkehrseinschränkungen auf den Zufahrtsstraßen zum Flugplatzgelände sowie im Stadtgebiet von Neustadt-Glewe kommen kann. Anreisende über die A24 aus Richtung Hamburg kommend werden deshalb weiterhin gebeten die Abfahrt Wöbbelin zu nehmen und dann der weiteren Beschilderung zu folgen. Für die mögliche Regulierung des Straßenverkehrs vor Ort sind weiterhin Polizeibeamte im Einsatz.

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen