Überraschung in hagenow und Wittenburg : Achtes Türchen: Kekse für die Nachbarn

 Glockenläuten  um 18 Uhr  - in Wittenburg das Zeichen für  den lebendigen Adventskalender.
Glockenläuten um 18 Uhr - in Wittenburg das Zeichen für den lebendigen Adventskalender.

Morgen haben es die Wittenburger selbst in der Hand: Aufruf im Adventskalender zum Plätzchenbacken

svz.de von
06. Dezember 2013, 16:56 Uhr

In Wittenburg versteckt sich hinter dem siebten Türchen ein gemütlicher vorweihnachtlicher Abend in Bobzin. Baumerts in der Dorfstraße 29 laden zum Advent. Nach dem Glockenläuten um 18 Uhr geht es los. Hinter dem Türchen am Sonntag steht ein Aufruf an alle Wittenburger: „Überraschen Sie doch mal Ihre Nachbarn. Vielleicht mit selbstgebackenen Plätzchen.“ Auch hier werden die Glocken um 18 Uhr die Kalenderüberraschung einläuten. Heute liest Sozialpädagogin Katja Huenges ab 17 Uhr in der Turmkapelle im Rahmen des Lebendigen Adventskalender Geschichten vom Advent und der Weihnachtszeit vor. Gerade zur dunklen Jahreszeit ist das Zuhören eines gekonnt vorgetragenen Märchens ein besonderer Genuss für kleine und große Zuhörer. Die Atmosphäre der Turmkapelle lädt den Besucher dazu ein, seine Gedanken dabei in eine andere Welt schweifen zu lassen.

Und morgen am Sonntag werden ab 17 Uhr die Gemeindemitglieder (und Sängerinnen im Ökumenischen Chor) Ursel Schulz und Sylvia Fischer mit Sozialpädagogin Katja Huenges den Nachmittag gestalten. Die Adventszeit ist nicht nur die Vorbereitung auf Weihnachten, sondern auch die Zeit für spezielle süße Gerichte. Der Bratapfel mit seinem eigenen Geruch lässt da Erinnerungen wach werden. Ursel Schulz und Sylvia Fischer werden nicht nur diese leckere Ofenspezialität zaubern, sondern auch mit vorgetragenen Geschichten und Märchen den Lebendigen Advent am Sonntag versüßen. Bis Weihnachten täglich ab 17 Uhr lädt die ev. luth. Kirchengemeinde mit einem täglich wechselnden, 20-minütigen Beitrag zum Atemholen und Kraftschöpfen oder einfach nur Innehalten heute in das Museum bei der Stadtkirche ein.

Das Wichtelhaus des ASB-Freizeithauses öffnet heute nicht, dafür aber am Sonntag, den 8. Dezember. Dann ist am Klunk Familientag. Kinder können mit ihren Eltern basteln, backen und gemeinsam singen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen