Wittenburg : Abstrampeln für guten Zweck

Rund 230 Teilnehmer werden an der diesjährigen Benefiz-Radtour Hanse Tour Sonnenschein   teilnehmen, die unter anderem auch in Wittenburg rastet.  Fotos: Archiv/privat
1 von 3
Rund 230 Teilnehmer werden an der diesjährigen Benefiz-Radtour Hanse Tour Sonnenschein teilnehmen, die unter anderem auch in Wittenburg rastet. Fotos: Archiv/privat

Hanse Tour Sonnenschein kommt am 8. August nach Wittenburg/Informationsveranstaltung dazu am 9. April um 19 Uhr im Rathaus

von
27. März 2014, 16:21 Uhr

„Wir freuen uns sehr, am 8. August das Team und die etwa 230 Teilnehmer der diesjährigen Benefiz-Radtour Hanse Tour Sonnenschein bei uns in Wittenburg begrüßen zu dürfen“, sagt Bürgermeisterin Dr. Margret Seemann im Vorfeld dieser Veranstaltung, die zugunsten krebs- und chronisch kranker Kinder durchgeführt werde.

Seit 1997 führt der Förderverein Hanse-Tour Sonnenschein e.V. jedes Jahr eine Benefiz-Fahrradaktion durch, deren Erlös schwerstkranken Kindern zugute kommt. In diesem Jahr gehen die eingenommenen Spendengelder an den Rostocker Arbeitskreis „Mike Möwenherz“. Trotz großer Anstrengungen und Heilungserfolge in den letzten Jahrzehnten sterben immer noch viele Kinder an ihrer schweren Erkrankung, wie z. B. an Leukämie oder einem Hirntumor. Ärzte, Pflegepersonal und Familienangehörige kämpfen bis zum Schluss um jedes Kinderleben. Die im Rahmen der Hanse-Tour eingeworbenen Spenden sollen zusätzlich zu den staatlichen Geldern die Anstrengungen in der Krebsforschung und die pflegerische und psychosoziale Betreuung krebskranker Kinder verbessern. Den kompletten Beitrag finden Sie im e-paper Programm unserer Zeitung und natürlich in der Printausgabe am Sonnabend.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen