zur Navigation springen

Bresegard : Abschied von Betonplattenstraße in Sicht

vom
Aus der Redaktion des Hagenower Kreisblatt

Sanierung der Ortsdurchfahrt in Planung. Fördermittel für Baumaßnahmen wurden zugesichert. Ohne Vollsperrung der L04 geht es offenbar nicht

Der Sanierung der Ortsdurchfahrt, also der Hauptstraße in Bresegard, steht offenbar nichts mehr im Weg. Wie Bürgermeisterin Marianne Röckseisen mitteilte, sind die Fördermittel für die Baumaßnahmen an der L04 vom Land genehmigt worden. „Auf die Gemeinde kommen allerdings die Kosten, für den neuen Gehweg und die Beleuchtung zu“, erklärte Röckseisen auf der jüngsten Gemeindevertretersitzung.

Aber auch das werde nicht gerade billig für Bresegard und die Anlieger. Sie würden an den Kosten der Gemeinde beteiligt. „Die Anlieger sollten sich schon einmal darauf einstellen und etwas zur Seite legen“, rät die Bürgermeisterin.

Den kompletten Beitrag finden Sie im e-Paper Programm unserer Zeitung und natürlich in der Printausgabe.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen