Kreisstraße 27 Zwölf Apostel : Baustelle mit politischer Wirkung: Landkreis feiert die Symbolbrücke

23-11367778_23-66107385_1416391975.JPG von 06. Juni 2019, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Das Bändchen für die kleine Brücke über den Nagelsbach ist gestern Mittag in gleißender Hitze durchschnitten worden.
Das Bändchen für die kleine Brücke über den Nagelsbach ist gestern Mittag in gleißender Hitze durchschnitten worden.

Auf der Kreisstraße 27 soll ab August der Umbau der Kreuzung nahe Hülseburg folgen – 2020 ist dann der Abschnitt bis Zwölf Apostel geplant.

Die Bezeichnung „Brücke über den Nagelsbach“ ist schon geprahlt. Denn eigentlich ist es nur ein massiver Durchlass auf der berühmt berüchtigten Kreisstraße 27. Der Landkreis hat die Übergabe gestern dennoch ausgiebig gewürdigt. Denn diese Baustelle hat politische Wirkung für den ganzen Kreis. Sie soll symbolisieren, dass es nach Jahren der Stagnation ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite