Zarrentin : Stadt verbietet Plastikgeschirr auf öffentlichen Veranstaltungen

23-88568010_23-98788417_1529491692.JPG von 27. September 2020, 12:10 Uhr

svz+ Logo
Nach dem Fest kommt das Aufräumen: Die Stadt Zarrentin will eine „Flut von Plastikbechern“ künftig vermeiden.
Nach dem Fest kommt das Aufräumen: Die Stadt Zarrentin will eine „Flut von Plastikbechern“ künftig vermeiden.

Stadt verbietet Einweggeschirr aus Kunststoff auf Märkten sowie öffentlichen Veranstaltungen und wird Partner des Biosphärenreservats

„Abfallvermeidung“ - Mit diesem Stichwort hat sich nun die Stadt Zarrentin beschäftigt. Auf ihrer vergangenen Sitzung stimmten die Stadtvertreter nach kurzer Diskussion mehrheitlich einer „Satzung zur Vermeidung von Einweggeschirr und -verpackungen aus nicht abbaubaren Materialien“ zu, die für Veranstaltungen im öffentlichen Raum gelten soll. „Bevor es...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite