Zarrentin : Sprung in den sauberen Schaalsee?

23-11367778_23-66107385_1416391975.JPG von 15. Juli 2019, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Planschen für sauberes Wasser, der Zarrentiner Schaalsee war gestern symbolischer Ort für den europäischen Flußbadetag.
Planschen für sauberes Wasser, der Zarrentiner Schaalsee war gestern symbolischer Ort für den europäischen Flußbadetag.

Die Gemeinde war am Sonntag Schauplatz des symbolischen „Jump in“-Badespaßes mit ernstem Hintergrund. Phosphor-Eintrag bereitet weiter Sorgen

Es war wirklich kein gutes Badewetter Sonntagvormittag am Schaalsee: Kühle 15 Grad, dazu Wind, nur das Wasser mit seinen 19 Grad war spürbar wärmer. Doch Dr. Harald Stegemann, der Direktor des Landesamtes für Umwelt, Naturschutz und Geologie, ließ an seinem letzten offiziellen Termin vor seiner Rente keinen Zweifel daran, dass der Sprung ins Wasser abs...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite