Zarrentin : Explosionen im Gartenhaus

svz+ Logo
Das rasche Eingreifen der Feuerwehr  verhinderte ein Übergreifen des Feuers auf ein Wohnhaus.
Das rasche Eingreifen der Feuerwehr verhinderte ein Übergreifen des Feuers auf ein Wohnhaus.

Gefährlicher Löscheinsatz für Feuerwehrleute am Sonntag in Zarrentin

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

23-11368170_23-66108344_1416393117.JPG von
06. Oktober 2019, 13:56 Uhr

Einer aufmerksamen Anwohnerin und dem raschen Eingreifen von etwa 40 Feuerwehrleuten ist es zu verdanken, dass es am Sonntag gegen 6 Uhr in Zarrentin „nur“ bei einem Laubenbrand blieb. Doch der Löscheins...

reEni erefsnakmaum werAnhnion nud med arnhesc erfnegniEi nvo tewa 40 rreeleuhwnuFeet tis es uz ndkaneer,v sasd es ma Sonnatg eegng 6 Urh in enriZnrta “nur„ bie menie aeLnuranbbd .bileb coDh edr Lisahtezöscn wra ardcuhus ärghheicfl, dnen ni dem eSppuhcn laegn techinle sa-G und enlfhas,fosuSrefatc hetiß es vmo fnsurKweear.rrihbdeeve Dei newar zrwa lree, es mak brae zu lerknniee nxlioop.nesE sDa Fueer ehordt mzued ufa sad haunsohW züiereubger,nf ads enknto rcduh dsa hcelnlse gnifEienre erd etnnaerirrZ rwreneeehFu dun edr örcppheLnugs uas Bna,nit rtfseoT dun saofsueLnh-aNh dtnirvereh dere.wn

ocNh ma nStgnoa toennk uhac ide haUrsce dse reaBdns vno iienmoeeatPlzb esd iaasneKnstmdeeudirrli tilmeettr drewn.e Ein eaedrgtäL hetta nenie nstnhicchee keDt,ef htiße se nvo der ziiol.Pe  

zur Startseite