Zarrentin : Neue DLRG-Wache sorgt für Diskussionen

svz+ Logo
Mindestens zwei Rettungsschwimmer werden in der Saison täglich die neue Wache besetzen. Bei starkem Andrang wird bis auf acht aufgestockt.
Mindestens zwei Rettungsschwimmer werden in der Saison täglich die neue Wache besetzen. Bei starkem Andrang wird bis auf acht aufgestockt.

DLRG-Wache in Zarrentin an Stadt übergeben. Noch einige Fragen zum Gebäude offen. Bootshaus lässt auf sich warten

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
22. Mai 2019, 05:00 Uhr

Es bleibt dabei: Das neue Heim der „Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft“ (DLRG) am Schaalsee in Zarrentin wirft Fragen auf. Und es halten sich hartnäckig Gerüchte. So sei das Haus angeblich zu...

Es eibltb adbie: Das eune miHe rde hut„Desec ee“lLutne-eafbntsthGsel-ssRcg )LD(GR am eceahlsaS in iZnanertr ftwri eaFnrg a.uf dUn se ahntle cish äigractnhk .heüGectr oS ise das Hsua hngecliba zu efit tgaueb e.rwnod Es„ bga gsaro die rit,iKk es ist neei knehrtnokiu.tslFo mI enihhaciNn ishte nam rb,ae adss se eknie t,“si gsta meitBürrsgeer lsaKu Dragere bie edr bergbeÜa des esdäeb.Gu „Wri snid lcigclhkü dnu fenduezri mti edr eneun ceha“W. eciGrhle guMnnie its cahu rDik eur,Fhr trsreednVizo der OsRrDrtueGp-pgL neZrtran.i

 

Dnohcen tcershrh ma Bdarednats nitch rnu telei enonnehcsin.S rWi„ aenhb das Pktrjoe mit vlenei keritheSngwiei,c orv lealm tkeistscgiwKhkniameunnmoriieo ,m“tuzesetg eimnt eatw alsuK eeaDgrr im niewzte etgzuA.m Und tonserT ,unesbhcK red ttehAckri sed uebdseäG in Cuwniar,oentsbeaei lkrräte tnchäuzs rnu tmi edr attdS nud sert ptäs mti edr GLRD gonepresch uz ahenb, „ltieviehcl hacu zu tsp.ä“ erentkorK ednwer beide atPnriee eib erd nhmabAe iaedllsrgn .tncih trDo tokmm nur sehaur, sdsa ochn nie estrFne nraghüecttes eendwr süse.m

tdZnumsei kann rde iecAhttkr tim dme eürGhtc um ide gLae dse urnd 00140 0 oEur tenuer ubäeseGd nurfuaem.ä l„sA ied Aeeeinogßmudlurnl ncoh cinht trigfe wr,a hsa se spcioth so aus, als ob ads sauH reetfi tlgei sla erd Set.g cIh tadsn nnad eihr nud baeh nenei rLeas beaguftua, um dei Höeh cmusns.enehza Es igtle iwez eimeettZnr h“her,ö ktärlre Tsrenot eubhs.cKn Wr„i eanbh ihre mi taseegGnz zru nelta eWhca nieke nTtpersu.enfep saD eeuädGb lslo für hhsearofrtlRllu uncähigglz .nies“

Ein rirwteee kut,nP fua ned cbuKensh weiisnhen ,hmetöc tis ied anrcd.mDanuugh „Das ad nbeo sllo ntoer.s Es arudet ndur nie ehabls ,Jarh nadn sti eein aPinta d.rebrü“ iDe rhöege d,auz ebneso wei edi tMbseäealtl, eid asu edm Dhca eagn.r aDieb dnlehae se cish um die eobengrechsievr tglBihsautclz.ezan aDs„ eäuGbed na hcsi ist ir“et.gf

tGu nfüf hrJae aht asd Prtkjeo eN„ubua c-WDRhLa“Ge dei dttaS tbä.ceisgtfh Bie„ erd telan its hnsco asd nmatFdnue uanneareids beö,glt“ers os Dikr .rruehF umdßreeA gab se rndai nur wezi .äeRum Dei eeun ehWca beitet dne mclhahetieenrn rlneHfe thuilecd rmhe fmroo.tK üF„r snu its lelas gut wdoeg.r“ne ruN sad hososaBut lheef coh.n sE slol fau nfhlePä tdirek an nde seagedBt ebatgu nder.we Das„ rgßeo mroelbP tsi dnsigle,ral asd feofarnb eeikn rmaFi afrüd ieZt “h,ta einmt noersTt Kubns.che

reees:Witlne Atsel iHem dre sihemeRtwmnugscrt aesingserb

 

zur Startseite