An der Landesgrenze zu MV : Wolf im Amt Neuhaus abgeschossen – Untersuchungen dazu laufen

von 11. Januar 2022, 06:43 Uhr

svz+ Logo
Ein Wolf wurde am Wochenende im Amt Neuhaus erlegt. Die Untersuchungen dazu laufen.
Ein Wolf wurde am Wochenende im Amt Neuhaus erlegt. Die Untersuchungen dazu laufen.

Immer wieder kam es in dem Revier zu Wolfsattacken auf Nutztiere. Jetzt muss geklärt werden, ob es sich bei dem erlegten Raubtier um einen der zwei zur Entnahme freigegebenen Wölfe handelt.

Amt Neuhaus | Ein Wolf ist in der Nacht auf Sonnabend, im Amt Neuhaus im Landkreis Lüneburg abgeschossen worden. Darüber berichtete das Infoportal der Jägerstiftung „Natürlich Jagd“ am Montag. Das Umweltministerium Niedersachsen bestätigte den Abschuss des ein- bis zweijährigen weiblichen Tieres. Er sei nach dem Bundesnaturschutzgesetz rechtens gewesen. Facebook ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite