Trotz Schutzzaun : Wolf hinterlässt blutige Spur in Preten

von 19. April 2021, 14:08 Uhr

svz+ Logo
Eines der gerissenen Schafe in Preten, der Schutzzaun hat wieder einmal nicht geholfen.
Eines der gerissenen Schafe in Preten, der Schutzzaun hat wieder einmal nicht geholfen.

Trotz Schutzzaun riss ein Wolf drei Tiere eines Hobbyzüchters. Angriffe bleiben ein Dauerthema.

Preten | Für Hobbyzüchter Maik Best aus Preten war es ein grausames Wochenende: Fand er doch am Sonnabendmorgen drei seiner Schafe tot auf der Wiese, gerissen durch einen Wolf. Darunter ein gerade frisch geborenes Lämmchen und zwei erwachsene Tiere. Der mit viel Aufwand errichtete Schutzzaun mit Unterkriechschutz half den Tieren offenkundig nicht. Der Wolf mus...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite