Zeetze : Wolf hat scheinbar wieder zugeschlagen

23-88568010_23-98788417_1529491692.JPG von 24. Mai 2020, 17:00 Uhr

svz+ Logo
Mit einer Decke um das Lamm hat Schafhalter Walter Schult die Wunden verhüllt. Sie werden von ihm zweimal täglich versorgt, in der Hoffnung, dass sich das Tier bald vollends erholt hat.
Mit einer Decke um das Lamm hat Schafhalter Walter Schult die Wunden verhüllt. Sie werden von ihm zweimal täglich versorgt, in der Hoffnung, dass sich das Tier bald vollends erholt hat.

Nach monatelanger Pause wurden nun wieder Nutztierrisse im Amt Neuhaus gemeldet. Der Verursacher wird offiziell noch geprüft.

Das Laufen klappt wieder ganz gut. Zwar noch etwas unrund, aber immerhin ist das kleine Lamm auf seinen eigenen Beinen unterwegs. Ein Erfolg für Walter Schult aus Zeetze, der damit nicht mehr gerechnet und das Jungtier nach einer Raubtierattacke Mitte Mai schon fast abgeschrieben hatte. „Es sieht schon besser aus. Die ersten Tage hat es kaum noch gesof...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite