Nebeneinkünfte der Bürgermeisterin : Wittenburg gewährt Einsicht in die Kontoauszüge der Stadt

23-13255134_23-66107381_1416391921.JPG von 03. Juli 2020, 15:00 Uhr

svz+ Logo
Am 20. Juli erhalten die Stadtvertreter Einsicht in die Konten. Bürgermeisterin Margret Seemann will damit die letzten Zweifel ausräumen.
Am 20. Juli erhalten die Stadtvertreter Einsicht in die Konten. Bürgermeisterin Margret Seemann will damit die letzten Zweifel ausräumen.

CDU will ordnungsgemäße Abführung der Einnahmen aus der Wemag-Aufsichtsratstätigkeit der Bürgermeisterin prüfen. Diese fühlt sich angegriffen.

Auf der jüngsten Sitzung der Wittenburger Stadtvertretung war wieder zu spüren, dass der Bürgermeister-Wahlkampf an Fahrt aufnimmt: Die CDU-Stadtfraktion erneuert ihren Antrag zur Akteneinsicht. Im Zusammenhang mit der Aufsichtsrats-Tätigkeit von Bürgermeisterin Margret Seemann (SPD) fordert die CDU Aufklärung über die geleisteten Zahlungen an die Stad...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite