Weltgebetstag in Boizenburg : Ein Zeichen für Frieden und Gleichberechtigung gesetzt

von 06. März 2021, 13:16 Uhr

svz+ Logo
Elfriede Beck (stehend) vom Vorstand der Katholischen Kirchgemeinde Boizenburg begrüßt die Frauen zur Gebetsstunde im Rahmen des Weltgebetstages der Frauen
Elfriede Beck (stehend) vom Vorstand der Katholischen Kirchgemeinde Boizenburg begrüßt die Frauen zur Gebetsstunde im Rahmen des Weltgebetstages der Frauen

Auch 2021 wurde der Weltgebetstag in der Boizenburger Katholischen Kirche begangen - aber ohne kulinarischen Teil.

Boizenburg | Eigentlich lockt der Weltgebetstag der Frauen immer am ersten Freitag im März viele Frauen in die Gotteshäuser. Immer gibt es dabei ein neues Land in den von Frauen organisierten, ökumenischen Gottesdiensten zu entdecken. Doch in diesem Jahr sieht es auch bei der weltweiten Bewegung des Weltgebetstages ganz anders aus. „Die Corona-Pandemie spielt heut...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite