Grenzverletzer auf dem Schaalsee : Boote aus Schleswig-Holstein verboten

23-13255134_23-66107381_1416391921.JPG von 23. September 2020, 15:03 Uhr

svz+ Logo
Wurde von Rangern des Biosphärenreservates überprüft: Dirk Hoffmann aus Hamburg darf mit seiner Bootsregistrierung nicht in den mecklenburgischen Teil des Schaalsees fahren. In Mecklenburg-Vorpommern sind nur Boote zugelassen, die auch dort registriert wurden.
Wurde von Rangern des Biosphärenreservates überprüft: Dirk Hoffmann aus Hamburg darf mit seiner Bootsregistrierung nicht in den mecklenburgischen Teil des Schaalsees fahren. In Mecklenburg-Vorpommern sind nur Boote zugelassen, die auch dort registriert wurden.

Wassersportler aus Schleswig-Holstein dürfen nicht den mecklenburgischen Teil des Schaalsees befahren.

Es hat sich auf der westlichen Seite des Schaalsees in Schleswig Holstein noch nicht herumgesprochen, dass private Wassersportler – Segler wie Ruderer – nicht in den mecklenburgischen Teil des Schaalsees fahren dürfen, wenn ihre Boote dort nicht registriert sind. Wer denkt, den Schaalsee als Ganzes, von Dargow im Norden bis Zarrentin im Süden, für sein...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite