Wandel in Bestattungskultur : Letzte Ruhe unterm Blätterdach

von 22. Oktober 2021, 13:03 Uhr

svz+ Logo
Er zeigt den Mitgliedern des Fördervereins an einer Buche, wo die Baumbestattungen auf dem Boizenburger Friedhof möglich sein sollen: Alexander Jordt (l.).
Er zeigt den Mitgliedern des Fördervereins an einer Buche, wo die Baumbestattungen auf dem Boizenburger Friedhof möglich sein sollen: Alexander Jordt (l.).

Die relativ neue Form der naturnahen Baumbestattung soll auch auf dem Boizenburger Friedhof möglich werden. Dabei wird die Urne mit der Asche Verstorbener im Wurzelbereich des Baums beigesetzt.

Boizenburg | In Boizenburg soll sich ein Wandel in der Bestattungskultur vollziehen. Bislang macht eine relativ neue Form der Beisetzung um den Friedhof der Elbestadt einen Bogen. Seit rund 240 Jahren beerdigen die Boizenburger ihre Angehörigen dort in Urnen und Särgen auf Grabfeldern und vereinzelt in Gruften. Jetzt kommt die naturnahe Baumbestattung als zusätzli...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite