Stromversorgung in Boizenburg : Der Ballon an der Umgehung

von 21. September 2020, 16:39 Uhr

svz+ Logo
Der Projektleiter der Versorgungsbetriebe Torsten Möller (l.) und Geschäftsführer Joachim Schöttler (r.) mit Landwirt Olaf Grimm vor dem rund 34 000 Kubikmeter fassenden Biogasspeicher. Sein Durchmesser beträgt etwa 52 Meter, er ist rund 25 Meter hoch.
Der Projektleiter der Versorgungsbetriebe Torsten Möller (l.) und Geschäftsführer Joachim Schöttler (r.) mit Landwirt Olaf Grimm vor dem rund 34 000 Kubikmeter fassenden Biogasspeicher. Sein Durchmesser beträgt etwa 52 Meter, er ist rund 25 Meter hoch.

Versorgungsbetriebe erreichen mit dem neuen Gasspeicher ein weiteres Etappenziel bei ihrer Erzeugung von grünem Strom und grüner Wärme .

Ein großer Ballon an der Umgehungsstraße weckt in Boizenburg Spekulationen. Die Mutmaßungen reichen von gleich startenden Flugobjekten bis hin zu geheimen Laboreinrichtungen. „Nichts dergleichen trifft zu“, versichert Joachim Schöttler. SVZ-Redakteur Dietmar Kreiß sprach mit dem Geschäftsführer der Versorgungsbetriebe/Elbe über die Hintergründe dieses ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite