Time-Park in Zarrentin : Bauherren auf dem Schaalseehof können bald wieder loslegen

von 06. August 2021, 17:15 Uhr

svz+ Logo
Lang verhandelte Unterschrift am Schaalsee: Thomas Blaudszun (li) und Landesgeschäftsführerin Corinna Czwielag (2.v.r) unterzeichnen hier mit Mathias Redmann (re.)  von der Investorengruppe ewp im Beisein von Bürgermeister Klaus Draeger den Vergleich über den Schaalseepark.
Lang verhandelte Unterschrift am Schaalsee: Thomas Blaudszun (li) und Landesgeschäftsführerin Corinna Czwielag (2.v.r) unterzeichnen hier mit Mathias Redmann (re.) von der Investorengruppe ewp im Beisein von Bürgermeister Klaus Draeger den Vergleich über den Schaalseepark.

BUND und Investor besiegeln Vergleich: Schutzwald bleibt erhalten und wird ausgebaut, Arbeiterwohlfahrt darf ihre Begegnungsstätte bald beginnen

Zarrentin | Nach ewigem Hin und Her ist nun eine Einigung gefunden. Die jahrelangen Blockaden und gerichtlichen Auseinandersetzungen um Belange des Naturschutzes im Bereich des Bebauungsplanes „Schaalseehof“ sind Geschichte. In einem fast feierlichen Akt unterzeichneten in dieser Woche Vertreter des Landesverbandes des BUND und ein Vertreter des Investors einen V...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite