Baupläne der Wemag : Politik verbannt Funkturm aus Wittenburg

von 30. September 2021, 17:58 Uhr

svz+ Logo
Funkturm der Wemag im Businesspark, ein ähnlicher Turm soll bei Wittenburg errichtet werden. Die Türme dienen am Ende der Sicherheit der Stromversorgung.
Funkturm der Wemag im Businesspark, ein ähnlicher Turm soll bei Wittenburg errichtet werden. Die Türme dienen am Ende der Sicherheit der Stromversorgung.

Nach heftiger Diskussion ändern die Stadtvertreter den Bebauungsplan an der Winterwelt. Die Wemag darf den Turm nicht zu dicht an der Wohnbebauung errichten.

Wittenburg | Es gibt ihn noch nicht, er ist seit Jahren im Gespräch, und nun muss er wohl weit draußen vor den Toren der Stadt errichtet werden. Die Rede ist von einem 40 Meter hohen Funkturm, den der Energieversorger Wemag gern nahe des Wittenburger Bahnhofes errichten will. Doch daraus wird wohl nichts, denn die Stadtvertreter haben den betreffenden Bebauungspla...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite